Ägyptische Planetentafeln


Mit der Ausbreitung der babylonischen Kultur über das Abendland gelangte auch astrologisches Gedankengut in das Land am Nil. Beeinflusst durch babylonische Astronomen und vor allem Astrologen entstanden in Ägypten so genannte Planetentafeln, die genaue Angaben darüber enthielten, wann die astrologisch bedeutsamen Planeten im Tierkreis beispielsweise das nächste astrologische Zeichen erreichten. Allerdings scheinen diese Tafeln mehr von in Ägypten heimischen Babyloniern zu stammen als von den ägyptischen Gelehrten selbst, die von Haus aus keine Astrologie kannten und sie aufgrund ihrer starken Mythologie auch gar nicht benötigten.


Altägyptische Astronomie
Astronomie
Astronomische Inschriften in Gräbern
Astronomisches in den Pyramidentexten
Chronologie
Geschichte
Der ägyptische Kalender
Schöpfungsmythen
Der Tierkreis von Dendera
Sonnenverehrung, Sonnenkult
Das Weltbild der alten Ägypter


zurück zur Astronomiegeschichte
zurück zur Homepage
© Manfred Holl, Impressum